• Robin Meyer startet HSV-Podcast

    Verband Deutscher Sportjournalisten, 03.02.2021

    Im Oktober 2017 sicherte sich Robin Meyer das Stipendium, das die Hochschule Macromedia und der Verband Deutscher Sportjournalisten ausloben. Bald beendet das Hamburger VDS-Mitglied das Studium. Mit seinem HSV-Podcast „Herz.Schlag.Verein“ startet Meyer schon jetzt durch.

  • „Sport macht mich glücklich“

    Verband Deutscher Sportjournalisten, 13.11.2018

    VDS/Macromedia-Stipendiat Robin Meyer ist mehr denn je davon überzeugt, dass Sportjournalismus sein Ding ist. Im sj-Interview erklärt der Freiburger, was ihn besonders anspornt und warum er Sommerspringen doof findet.

  • Robin Meyer: Neuer VDS/Macromedia Sportjournalismus-Stipendiat aus Bahlingen

    Hochschule Macromedia, 16.10.2017

    Im Oktober startet der neue Journalismus-Jahrgang an der Hochschule Macromedia in das Bachelorstudium. Zum fünften Mal wurde das Stipendium vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) zusammen mit der Hochschule Macromedia vergeben.

  • Robin Meyer neuer VDS/Macromedia-Stipendiat

    Verband Deutscher Sportjournalisten, 13.10.2017

    Zum fünften Mal wurde das Stipendium vom Verband Deutscher Sportjournalisten zusammen mit der Hochschule Macromedia vergeben. In der Jurysitzung setzte sich Robin Meyer aus Bahlingen am Kaiserstuhl durch.

  • Vom Kaiserstuhl an die Küste

    Bahlinger SC, 02.09.2017

    Robin Meyer geht von Bord – in den nächsten Tagen wird der 18-Jährige den BSC in Richtung Norden verlassen, um in Hamburg ein Sportjournalistik-Studium anzutreten. Heute ist er zum vorerst letzten Mal hier im Einsatz.

  • Besondere Leistungen gewürdigt – Robin Meyer erhielt den Scheffel-Preis

    Kaiserstühler Wochenbericht, 21.07.2017

    Kurz vor den Sommerferien dürfen in der Region die erfolgreichen Absolventen ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. So auch am Max-Weber-Gymnasium in Freiburg.

  • Die beste Saison aller Zeiten

    Badische Zeitung, 04.08.2016

    Der Aufstieg in die Regionalliga und der Gewinn des südbadischen Pokals im Sommer vor einem Jahr waren Höhepunkte des Bahlinger Sportclubs in seiner 87-jährigen Geschichte – kurzum „Die beste Saison aller Zeiten“. Die Aufstiegssaison des Bahlinger SC wurde von Robin Meyer dokumentiert.

  • Chronik: „Die beste Saison aller Zeiten“ des Bahlinger SC

    Bahlinger SC, 26.07.2016

    In der Saison 2014/15 gelang dem Bahlinger SC zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Aufstieg in die Regionalliga. Als zusätzlich auch der Südbadische Pokal gewonnen wurde, ging das Jahr als das beste aller Zeiten in die Geschichte des Bahlinger SC ein.

  • Krimi-Autor aus Spaß am Schreiben – und Wiederholungstäter

    Badische Zeitung, 01.07.2016

    Ein Junge verschwindet, sein großer Bruder sucht ihn verzweifelt: Der 17-jährige Bahlinger Robin Meyer hat mit „Fatalitäten“ sein zweites Buch herausgebracht. „Fatalitäten“ heißt der 88 Seiten umfassende Krimi von Robin Meyer.

  • Auch die Schüler sind weltmeisterlich

    Badische Zeitung, 21.07.2014

    An der Teninger Theodor-Frank-Realschule waren 119 Schüler zur Prüfung angetreten und alle haben bestanden. Robin Meyer war der beste Realschulabsolvent, wofür er von Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker den Bürgermeisterpreis erhielt.

  • Auf der Suche nach Kunst im Buch

    Badische Zeitung, 18.09.2013

    Er war die Überraschung beim Pressegespräch zur diesjährigen Lesenacht am 21. September: Der 14-jährige Robin Meyer wird für die Kinder und Jugendlichen aus seinem selbst verfassten Krimi „falsche Familie“ vorlesen, den er im Juli im Selbstverlag über das Berliner Onlineunternehmen Epubli veröffentlicht hat.

  • Der Autor, der keiner sein wollte

    Badische Zeitung, 17.09.2013

    Eigentlich hatte er gar nicht vor, ein Buch zu schreiben. Doch als der 14-jährige Robin Meyer aus Bahlingen seinen frisch geschriebenen Jugendkrimi seinen Eltern zeigt, sind die überzeugt: Das muss veröffentlicht werden.

  • 40 Werke hat Robin schon verkauft

    Kaiserstühler Wochenbericht, 19.07.2013

    Der 14-jährige Bahlinger hat sein erstes Buch veröffentlicht. Der Titel „Falsche Familie“ hat für den 14-jährigen Autor des Jugendkrimis, Robin Meyer aus Bahlingen, einen Bezug zu seiner Geschichte.


%d Bloggern gefällt das: