Krimi-Autor aus Spaß am Schreiben – und Wiederholungstäter

Badische Zeitung, 01.07.2016

Ein Junge verschwindet, sein großer Bruder sucht ihn verzweifelt: Der 17-jährige Bahlinger Robin Meyer hat mit „Fatalitäten“ sein zweites Buch herausgebracht. „Fatalitäten“ heißt der 88 Seiten umfassende Krimi von Robin Meyer.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: