Auf der Suche nach Kunst im Buch

Badische Zeitung, 18.09.2013

Er war die Überraschung beim Pressegespräch zur diesjährigen Lesenacht am 21. September: Der 14-jährige Robin Meyer wird für die Kinder und Jugendlichen aus seinem selbst verfassten Krimi „falsche Familie“ vorlesen, den er im Juli im Selbstverlag über das Berliner Onlineunternehmen Epubli veröffentlicht hat.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: